Junckers Vision für die EU: „Weniger ist mehr. Diese Kommission wird sich nicht länger mit der Regulierung von Toilettenspülungen beschäftigen“




März 2017

Junckers Vision für die EU: „Weniger ist mehr. Diese Kommission wird sich nicht länger mit der Regulierung von Toilettenspülungen beschäftigen“

In einer Grundsatzrede zur Zukunft der Europäischen Union Ende Februar berichtete der Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker u. a., dass „er wie ein Löwe“ gegen einige Mitglieder der Kommission gekämpft habe, die meinten die EU sollte sich mit der Spülung von Toiletten beschäftigen.

Brüsseler Beobachter werteten dieses Beispiel als Reaktion auf die mit der Regulierungsflut der Kommission einhergehenden zunehmenden EU-Verdrossenheit. De facto wäre das eine Abkehr von der Politik seines Vorgängers Barroso, der mit dem „Glühbirnenverbot“ und der „Regulierung von Bananen- und Gurkenkrümmungen“ in Erinnerung bleibt.